Home

Naturschutzgebiet isarmündung

Die Isar ist ein nicht schiffbarer Fluss in Tirol (Österreich) und Bayern (Deutschland), der nach einem 292 km langen Lauf südlich von Deggendorf in die Donau mündet.. Sie entspringt in den Alpen im Tiroler Teil des Karwendels im Hinterautal, wechselt nach etwa 22 km nach Scharnitz über die deutsche Staatsgrenze nach Bayern, wo sie noch in den Alpen erst durch Mittenwald und im sogenannten. (Seitenanfang) Der Isarradweg beginnt auf dieser Etappe im geschichtsträchtigen Landshut. Überragt wird es von der ehemaligen Burg Trausnitz. In der Stadt gibt es viele Kirchen, das alte Schloss und die historische Altstadt mit den vielen Gassen zu besichtigen Vor der Landkreisreform am 1. Juli 1972 hatte der Regierungsbezirk Niederbayern vier kreisfreie Städte und 22 Landkreise. Der Landkreis Kötzting, sowie Teile des Landkreises Mallersdorf wechselten dabei in den Regierungsbezirk Oberpfalz Donauradweg-Etappe von Bogen nach Passau: Die Landschaft nach Bogen nennt sich Gäuboden und ist sehr fruchtbar, eben und landwirtschaftlich geprägt. Die Religion, sprich Kloster und Kirche, spielte hier früher eine tragende Rolle Die vergriffenen Bände wurde von der Bibliothek der Universität Regensburg gescannt und sind online verfügbar. Preise in Klammern = Mitgliedspreise; diese Preise gelten bereits nach Abgabe eines Aufnahmeantrages für die Regensburgische Botanische Gesellschaft von 1790 e.V. Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Isar - Wikipedi

populær: